Zuhause und Stil

Porzellangeschirr: ein Luxus für jeden Tag (26 Fotos)

Pin
Send
Share
Send
Send


Porzellangeschirr ist die Heimat des Hauses, das als "Haus - eine volle Schüssel" bezeichnet wird. Ein Porzellanteeset verwandelt ein gewöhnliches Frühstück in ein zeremonielles. Bei zerbrechlichen Tassen und Untertassen ändert sich der Geschmack von Speisen und Getränken, und die Teegerichte auf dem Tisch sind im vollen Sortiment: Tassen, Untertassen, Teekanne, Zuckerdose, Milchkännchen liefern dem Besitzer das ästhetische Vergnügen und steigern sein Selbstwertgefühl.



Was ist Porzellan und was passiert?

Porzellangeschirr zeichnet sich durch Weiße, Festigkeit, Leichtigkeit und Transparenz aus. Porzellan wird aus gebranntem Ton, Kaolin und Holm hergestellt. Je nach Zusammensetzung und Art der Tonverarbeitung unterscheidet man folgende Porzellansorten:

  • weich;
  • Knochen;
  • hart.

Die Klassifizierung erfolgt in Abhängigkeit von der Kaolinmenge: Je höher die Konzentration, desto besser das Porzellan.

Die letztere Sorte gilt als das beste, echte Porzellan, aus dem die Elitegerichte hergestellt werden. Es ist überraschend haltbar, hitzebeständig und nahezu säurefrei. Äußerlich sind solide Porzellangeschirr exquisit transparent, schneeweiß und mit einem Hauch von Blau.

Weichporzellan enthält eine hohe Konzentration an glasartigen Bestandteilen und einen geringen Anteil an Ton. Solche Gerichte sind transparenter, aber weniger weiß, nicht so haltbar und hitzebeständig.

Bone China wird so genannt, weil der Zusammensetzung Kalk aus dem verbrannten Knochen zugesetzt wird. In Farbe, Stärke, Härte, Transparenz liegt zwischen harten und weichen Sorten.

Abhängig von der Art des Materials wird der Verwendungszweck des Porzellans bestimmt. Eine tägliche Mahlzeit deutet darauf hin, dass auf dem Tisch Hartporzellan oder Bone China steht. Als dekorative Verzierung werden am häufigsten transparente und zerbrechliche Schalen aus weichem Material verwendet.



Globale Marken

In der Welt des Porzellans lösen Reputation und Markenzeichen fast alles. Sie garantieren schließlich die Einhaltung von Umwelt- und Hygienestandards. Nach dem Kauf von Markenprodukten ist sich eine Person sicher, dass sie sich nicht durch den Verzehr von Lebensmitteln von einem bunt bemalten Teller erholen wird. Wie vor einem Jahrhundert ist es heute deutsches (insbesondere Meissener Statuetten), russisches, chinesisches, französisches und englisches Porzellan.

Solche Geschirr- und Tee-Utensilien werden von bekannten Marken im Bereich der Porzellanprodukte angeboten:

  • Augarten ist eine Wiener Manufaktur, die seit drei Jahrhunderten erstklassige Waren in streng limitierten Auflagen produziert. 100% handgemacht, hergestellt zu einem bestimmten Anlass. Hierbei handelt es sich um Familienleistungen auf Sonderbestellung mit Monogrammen oder Emblemen, sammelbaren Kaffeetassen oder einem Satz "Teller des Jahres" von 365 Stück.
  • "Kaiserliches Porzellan" - die erste russische Porzellanfabrik; die Produktion bleibt voll erhalten. Die Legendenfirma, der Zulieferer des königlichen Hofes, stellte Sets mit bis zu tausend Gegenständen her.
  • Meissen ist die älteste europäische Marke. Seit fast dreihundert Jahren sind zwei identische Produkte nicht mehr auf den Markt gekommen. Alle Schalen und einzigartigen Figuren werden von Hand bemalt, ohne sie kann keine solide Auktion auskommen.
  • Noritake - japanische Luxusklassiker. Es ist lichtdurchlässig und mit Gold und Platin verziert. Besonders geschätztes Bio-Bone China mit Olivenschimmer, dessen Rezept das Geschäftsgeheimnis des Unternehmens ist. Die Dienstleistungen werden in limitierten Serien durchgeführt, wonach die Rohlinge zerbrochen werden und das Geschirr sofort zu einem exklusiven wird. Die östliche Raffinesse wird durch die Praktikabilität ergänzt: Porzellan kann in der Spülmaschine gewaschen werden.
  • Royal Albert - produziert seit über hundert Jahren knochenweißes englisches Porzellan. Es ist nicht nur schön, sondern auch langlebig. Lieferant des Royal Court of Great Britain.
  • Villeroy & Boch - stellt Knochengerichte mit dem Dekor klassischer Formen in Weiß- und Blautönen her. Anhänger der Asymmetrie werden ethnische Sammlungen bewundern. Sämtliches Kochgeschirr ist hitzebeständig und reagiert nicht auf eine Mikrowelle oder einen Geschirrspüler.

Die Kennzeichnung in Form einer Marke befindet sich von außen auf der Unterseite des Produkts.

Wenn es nicht um Prestigefragen geht, sondern nur um die Qualität, sollten Sie wissen, dass Produkte verschiedener Sorten mit dem entsprechenden Farbstempel geliefert werden: die erste Klasse - Rot, die zweite - Blau, die dritte - Grün.



Wo wird China verwendet?

Porzellan wird traditionell und häufig als Material für die Herstellung von Dienstleistungen und Einzelartikeln zum Essen verwendet.

Geschirr aus Porzellan gilt als die Elite in diesem Segment. Es ist viel mehr prestigeträchtiges Glas, Steingut oder irgendein anderes. Dies ist ein Symbol für Reichtum, zeitlose oder modische Trends, ein Muss für das festliche Gedeck.

Es gibt verschiedene Arten von Porzellan: Tisch-, Kaffee- und Teetermine; exklusiv für festliche anlässe oder den alltag.



Teure Tee- oder Tafelsets aus massivem Porzellan, die für perfekten Weißgrad, Stärke und Wärmebeständigkeit geschätzt werden - ein Attribut von Luxusrestaurants, privaten Mahlzeiten von hochrangigen Personen oder reichen Leuten. Wenn es in gewöhnlichen Häusern zum Beispiel echtes englisches Porzellan gibt, holen sie es an Feiertagen aus dem Schrank. Jeden Tag fällt die Nachfrage nach Geschirr leichter: Tassen, Teller, Untertassen in der Budgetversion. Aber sie sind immer noch prestigeträchtiger als schweres und undurchsichtiges Steingut.

Einer der neuesten Modetrends von reichen Leuten ist Porzellan im Stil des Interieurs.

Die zweite Verwendung von Porzellan sind Figuren, Figuren und andere kleine Kunststoffe, die für die Innendekoration verwendet werden. Zusammen mit dem traditionellen modischen Hobby begann man, Figuren oder Blumen aus kaltem Porzellan herzustellen.



Die Zusammensetzung wird so genannt, weil sie bei Raumtemperatur oder bei geringer Hitze hergestellt wird. Für die Arbeit benötigt man Wasser, Backpulver, Stärke, Pflanzenöl. Die Mischung wird erhitzt. Ohne Wärmebehandlung wird eine Zusammensetzung aus Stärke, Vaseline, Soda und PVA-Klebstoff verwendet. Es gibt ähnliche Gemische unter Zusatz von Farbstoffen. Aber in jedem Fall sind persönlich gefertigte Kaltporzellanarbeiten exklusiv und können eine Frage des Stolzes oder der Existenzgründung sein.

Dekor

Porzellanwaren können reliefartig oder glatt, einfarbig oder mehrfarbig gestaltet sein.

Das Relief wird durch Gravieren oder Perforieren auf Teller oder Wände von Bechern aufgebracht. Es wird in einer speziellen Form zusammen mit dem Geschirr gegossen, einige Elemente werden jedoch separat hergestellt und dann geklebt.

Das glatte Dekor wird unter oder über der Glasur ausgeführt. Bei der Unterglasurverarbeitung handelt es sich zum Beispiel um chinesische Gerichte: blaue Malerei auf weißem Hintergrund. Die Zeichnung wird auf den Rohling aufgebracht, der dann zusammen mit der Glasur dem Brand zugeführt wird. Unter Überglasurverfahren versteht man das Bemalen von Porzellangeschirr mit farbigem Email. Schränkt die Verwendung dieser Technik ein.



Immer auf dem Höhepunkt der Popularität des Klassikers: weißes Porzellan ohne Dekorationen. Sie werden von den höchsten Porzellansorten nicht benötigt - der „Fels“ ist deutlich sichtbar. Vielfalt liegt nur in der Gestaltung von Formen, aber sie ist elegant zurückhaltend.

Für Fans aller Hellen werden Sets mit origineller bunter Oberflächendekoration hergestellt.

Experten raten davon ab, Sets oder Einzelstücke von weniger bekannten Herstellern zu kaufen, die in Verbindung mit Perlmutt hell dekoriert sind - es kann sich um Cadmium oder Blei handeln.



Pflege von Porzellanprodukten

Das Hauptmerkmal von Porzellangeschirr ist die Festigkeit und Haltbarkeit bei sorgfältiger Pflege. Die gefährdete Seite ist die Verdunkelung und der Verlust des ursprünglichen perfekten Erscheinungsbilds während des Gebrauchs. Dies ist jedoch nicht kritisch, wenn Sie wissen, wie man es richtig reinigt. Der ursprüngliche Glanz und Weißgrad kann auf verschiedene Weise wiederhergestellt werden:

  • das Geschirr mit einem in Terpentin getauchten weichen Schwamm abwischen;
  • Spuren von Kaffee, Tee oder anderen Getränken werden mit einer starken Lösung von Soda oder Salz abgewischt;
  • andere Flecken werden mit einer warmen, schwachen Ammoniaklösung entfernt;
  • Lassen Sie Porzellan nicht lange im Wasser.
  • Geschirr mit einem Muster mit nicht zu heißem Wasser gewaschen;
  • Schöne Gerichte mögen keine Haushaltschemikalien, insbesondere Scheuerpulver, die die Oberfläche zerkratzen können.
  • Waschmittel besser speziell für Porzellan oder nicht aggressive inaktive, zum Beispiel Seife;
  • Es ist besser, das Porzellan von Hand zu waschen und getrennt von anderen Geräten mit einem weichen Schwamm zu reinigen.
  • Zum Zeitpunkt des Waschens müssen Sie die Ringe entfernen, um sie nicht zu zerkratzen.
  • Geschirr mit Metalldekor keinesfalls in Mikrowelle oder Geschirrspüler stellen;
  • Das gewaschene Geschirr wird mit einem weichen Tuch abgewischt und sofort zum Trocknen gebracht.

Selten verwendete Porzellanteller werden mit weißem Papier oder Servietten verschoben, und die Tassen werden nicht verschoben, damit die Griffe nicht herauskommen.



Qualitätsbewertung

Das Aussehen bestimmt maßgeblich die Qualität des Porzellans. Visuelle Kriterien:

  • Ästhetik: Es ist schön, das Service-Set, die Zuckerdose oder den Teller anzuschauen.
  • Dieses Porzellan ist nicht mit üppigem Dekor verziert, das Bild ist nur teilweise vorhanden.
  • Im Licht ist das Material von bester Qualität transparent, mit einem Hauch von Milch, Sahne oder Neuschnee. Sie können den tatsächlichen Farbton des Produkts bestimmen, indem Sie den Boden betrachten.
  • In der normalen oder umgekehrten Position sind die Tassen oder Teller stabil, schwanken nicht, biegen sich nicht.
  • Die Glasur sollte keine Risse, Imprägnierungen, Kratzer aufweisen.
  • Am unteren Rand befindet sich immer eine unbemalte Lünette, mit der die ursprüngliche Farbe des Porzellans beurteilt werden kann.
  • Überprüfen Sie beim Hören. Hochwertiges Porzellan erzeugt, wenn Sie leicht darauf klopfen, ein leichtes melodisches Klingeln.
  • Tastprüfung. Porzellan, auch von beeindruckendem Aussehen, ist eigentlich leicht. Hochwertige Gerichte zeichnen sich durch eine angenehme Glätte, abgerundete Kanten oder Details des Dekors, das Fehlen von Lücken, Spänen, porösen Imprägnierungen, Rauheit, Blasen aus.

Authentisches englisches Porzellan zum Beispiel zeichnet sich durch glatte Konturen, Feinheit, filigrane künstlerische Arbeit und die Verbreitung von Blumenmotiven aus.

Dieses Porzellan wird nur in großen Fachgeschäften oder autorisierten Händlern mit den erforderlichen Unterlagen verkauft.



Investitionsobjekt

Eine sehr lohnende Investition kann altes Porzellangeschirr sein - der Preis sinkt nie, sondern wächst nur.

Porzellan antike Tasse oder Teller erfordert Sorgfalt, aber dekorieren Sie das Innere eines jeden Stils. Sie werden vor allem von Sammlern und Figuren aus Meißen geliebt. Der Preis für gut erhaltene Kopien von Weltmarken erreicht bei Auktionen Tausende von Dollar. Ein begehrtes Jagdthema für Kenner sind Raritäten der kaiserlichen Porzellanfabrik, die einst für die russische Königsfamilie hergestellt wurde.

Gutes Geschenk, nützliches Hobby

Wenn Sie nicht wissen, was Sie einer Person geben sollen, können Sie sich eine Tasse und eine Untertasse zum Tee kaufen. Dieses Porzellanteepaar wird manchmal mit einem Löffel und einem Glas Wasser ergänzt. Das Geschenk ist in fast jedem Fall angemessen - jeder liebt es, pochaevnichat.

Pin
Send
Share
Send
Send