Zuhause und Stil

Kaffee basteln: duftendes Accessoire (21 Fotos)

Pin
Send
Share
Send
Send


Kaffeebohnen sind ideal für die Innendekoration. Kunsthandwerk aus diesem Material ist recht originell und ungewöhnlich. Gleichzeitig bereitet der Prozess selbst keine Schwierigkeiten und erfordert nicht die Anschaffung einer großen Anzahl zusätzlicher Geräte. Selbst finanziell wird eine solche Leidenschaft keine ernsthafte Verschwendung erfordern.



Kaffeebaum selber machen

Dekorativer Kaffeebohnenbaum schmückt perfekt sowohl Wohn- als auch Büroräume. Für die Herstellung solcher Kunsthandwerke aus Kaffee werden folgende Materialien benötigt:

  • PVA-Kleber und ein Stück Schaumstoff;
  • Gips und Stick für die Basis des Rumpfes;
  • irgendein Band oder Band;
  • die Kaffeebohnen selbst;
  • kleiner Blumentopf;
  • starke braune Fäden.

Der Kaffeebaum wird ganz einfach aus Kaffeebohnen hergestellt. Zunächst muss aus einem Stück Schaumstoff eine Kugel mit mittlerem Durchmesser gebildet werden, die dann mit braunen Fäden umwickelt wird. Ihre Enden sind mit Klebstoff befestigt. In der resultierenden Kugel müssen Sie die Stelle bestimmen, an der der Stock für das Fundament des zukünftigen Baums eingesetzt wird. Die Fäden an dieser Stelle müssen ein wenig geschoben werden. Danach wird die gesamte Kugel mit Körnern bedeckt, so dass der Bereich für den Stamm leer bleibt. Wenn die erste Kaffeeschicht aufgetragen ist, können Sie mit der zweiten Schicht fortfahren. Und hier ist es besser, Sekundenkleber zu verwenden und die Körner mit dem konvexen Teil nach unten aufzutragen.

Die fertige Kugel sollte zur vollständigen Trocknung beiseite gelegt werden. Wenn der Kleber getrocknet ist, müssen Sie an der zuvor freigegebenen Stelle einen Stab für das Fass einführen. Anschließend wird die Pflastermischung in die Kanne selbst gegossen, die mit dem Kaffeesatz vermischt werden kann. Und in dieser Struktur befindet sich der Kofferraum mit einer Kaffeekappe. Auf den Gips können Nüsse oder bunte Steine ​​streuen. Am Ende ist der Lauf mit einem Band umwickelt.



Analog können Sie verschiedene Belichtungen von Schnüren und Körnern in verschiedenen Formen und Themen erstellen.

Solche Kaffeeartikel sehen nicht nur in jedem Raum originell aus, sondern strahlen auch ein unglaubliches Aroma aus, wodurch sie den Raum mit einem Kaffeegeruch füllen.



Schwebende Tasse

Ein weiteres Handwerk mit Kaffeebohnen ist eine Tasse, als ob sie in der Luft schweben würde. Das ist auch nicht schwer. Von den Materialien benötigen Sie:

  • klebende starke Fixierung;
  • kleine Kaffeetasse und Untertasse;
  • Kaffeebohnen;
  • Gewicht für die Modellierung;
  • Draht.

Zuerst müssen Sie den Draht in eine beliebige Form biegen, damit er später an der Tasse aufgehängt werden kann, und das zweite Ende wird mit Klebstoff am Boden der Untertasse befestigt. Dann wird der Draht mit einer klebrigen Masse bedeckt. Es scheint, als ob der Effekt des Eingießens von Milch erzeugt wird, und wenn diese Zusammensetzung austrocknet, sieht sie aus wie Schaumstoff, der braun gefärbt werden kann. Dann muss diese Masse mit Kaffeebohnen überklebt werden, auf denen die Tasse befestigt ist. Optisch sollte das Gefühl erzeugt werden, als würde aus einem Becher, der in der Luft schwebt, ein heißes Getränk gegossen. Und solche Kaffeeartikel schämen sich nicht, sie einem engen Freund oder Verwandten als Geschenk zu schenken. Sie fügen sich perfekt in das Innere der Küche ein und verleihen dem gesamten Raum einen Hauch von Seelenfrieden.



Bilder von Kaffee

Selbstgemachter Kaffee kann sehr eindrucksvoll und stilvoll aussehen, insbesondere wenn es um Gemälde geht, die mit Hilfe dieses wohlriechenden Rohstoffs hergestellt wurden. Um ein solches Interieur herzustellen, müssen Sie folgende Schritte ausführen:

  1. Ein Quadrat von der Größe des Maßstabs, auf dem ein Bild angezeigt werden soll, ist aus gewöhnlichem Karton ausgeschnitten.
  2. Die gleiche Größe ist erforderlich, um ein Stück Stoff zu schneiden, aber um die Ränder herum einen kleinen Rand zu lassen.
  3. Der Karton sollte mit einem Klebestift bestrichen werden und ein Stück des vorbereiteten Materials sollte fest darauf geklebt werden, während die restlichen Kanten auf der Rückseite fixiert werden sollten.
  4. Wenn der Stoff trocknet, kann es ein einfacher Bleistift sein, um eine vorläufige Skizze des gewünschten Musters zu zeichnen. Es kann eine Herzform, verschiedene Abstraktionen und sogar geometrische Formen sein.
  5. Anschließend werden die Kaffeebohnen mit Sekundenkleber auf der Skizze ausgelegt und mit einer konvexen Seite verklebt. Es ist besser, von den Konturen auszugehen und den Kern schrittweise auszufüllen.
  6. Die letzte Phase wird die Bildgestaltung sein, bei der auch diese Körner verwendet werden.

Das Ergebnis sind interessante Einrichtungsgegenstände, die die Wand der Küche oder des Wohnzimmers schmücken können.




Kaffee basteln mit Wachs

Das süßeste Accessoire erhält man, wenn die Kaffeebohnen mit Wachskerzen kombiniert werden, die durch diese Dekoration ein neues Leben erhalten. Und solche Kaffeeartikel sind ausgezeichnete Geschenke für alle Ihre Freunde. Für die Herstellung solcher Zubehörteile benötigen:

  • Docht und benötigte Form;
  • Kaffeebohnen und Paraffinkerzen;
  • verschiedene Kleinteile zur Dekoration.

Wenn alle erforderlichen Materialien vorbereitet sind, können Sie mit dem Herstellungsprozess selbst fortfahren.



Zuerst werden die Kerzen gerieben und dann im Wasserbad geschmolzen. Kaffeebohnen werden zu geschmolzenem Paraffin gegeben. In der Mitte des Stifts von einem Ende ist der Docht befestigt, und der Stift selbst ist in einer vorbereiteten Form ausgelegt. In diesem Fall sinkt das freie Ende des Dochtes. Nachdem das Formular mit Paraffin mit einem Kaffeearoma gefüllt ist. Als Fixierschicht können Sie eine weitere Kerze schmelzen und die Form mit ihrer Masse gießen. Wenn die Mischung trocken ist, entweicht die Kerze aus der Form und wird einzeln dekoriert. Und ein solcher Artikel passt zu jedem Urlaub. Oder es kann nur eine Tischdekoration während eines sonntäglichen Familienessens sein.

Fotorahmen mit einem Hauch von Kaffee

Ein mit Kaffeebohnen verzierter Fotorahmen kann recht leicht und einfach werden. Legen Sie dazu eine Zeitung oder ein Papier auf die Oberfläche des Tisches.



Wenn es weiß ist, kann es in einer goldenen oder silbernen Farbe gestrichen werden. Und wenn die Farbe trocken ist, müssen Sie den Fotorahmen mit Klebstoff bedecken und Kaffeebohnen darauf verteilen. Dies kann auf chaotische Weise geschehen, und Sie können ein symmetrisches Muster von ihnen auslegen. Und obendrein können die Körner auch mit Sprühfarbe oder Glitzer überzogen werden. Sehr oft wird bei dieser Dekoration Schnur verwendet, mit der man eine Mühle oder Hütte bauen kann. Dieser Fotorahmen wird jeden ansprechen. Die Hauptsache ist jedoch, dass der Empfänger eine solche Geste auf jeden Fall zu schätzen weiß, wenn Sie sie als Geschenk überreichen. Immerhin wird nur er solch ein exklusives Ding haben, während es durch die Hände eines lieben Menschen und mit einer Seele gemacht wird.




Kaffee-Handwerk ist etwas, das unabhängig von zu Hause gemacht werden kann, ohne sich darum zu bemühen und ohne viel Geld dafür auszugeben. Das Einzige, was Sie bei der Einrichtung Ihrer Einrichtung beachten müssen, sind handgefertigte Designerdinge, die nicht gewaschen werden können und auf denen sich Staub ansammelt. Daher ist jedes Kaffeeprodukt am besten mit einem feuchtigkeitsbeständigen Lack zu überziehen. Und dann können Sie dieses einzigartige Kunstwerk sicher an Freunde und Bekannte weitergeben, die auch ihre Wohnungen mit ungewöhnlichen und duftenden Accessoires dekorieren können.

Sehen Sie sich das Video an: BASTELN: Schwebende Kaffeetasse - Tutorial making flying cup of coffee (March 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send