Zuhause und Stil

Curtain Zoning

Pin
Send
Share
Send
Send


Im modernen Design sind viele Lösungen bekannt, bei denen man einen Funktionsbereich von einem anderen unterscheiden kann. Dies umfasst die Installation von Gipskartonwänden und -trennwänden sowie die Abgrenzung eines Raums von einem anderen mithilfe von Möbeln und verschiedenen Dekorationen sowie eine Kombination aus Farbe, Höhe der Böden und Decken der einzelnen Zonen. In diesem Artikel werden wir über eine der Möglichkeiten sprechen, eine Einraumwohnung zu unterteilen - das Unterteilen von Vorhängen.

Das Zonieren von Vorhängen ist eine der einfachsten und bequemsten Optionen für die Aufteilung einer Einraumwohnung. Diese Methode bietet mehrere Vorteile gegenüber anderen Optionen für die Aufteilung einer Wohnung in Zonen.

  • Um eine Wohnung mit Hilfe eines Tuches zu zonieren, ist es nicht notwendig, eine große Anzahl von Aktionen durchzuführen, Kapitalreparaturen oder sogar kosmetische Reparaturen durchzuführen. Vorhänge sind sehr einfach zu installieren und erfordern nicht viel zusätzliche Ausrüstung für die Installation.
  • Vorhänge sind eines der billigsten Materialien für die Dekoration. Der Preis von Stoffen, auch für Elite-Stoffe, ist bekanntermaßen viel niedriger als der Preis der meisten Baumaterialien. Und mit bestimmten Fähigkeiten können einfache Vorhänge ohne die Hilfe von Experten unabhängig erstellt werden.
  • Vorhänge nehmen im Gegensatz zu Möbeln, Trennwänden, Bildschirmen und anderen gebräuchlichen Zonierungsmethoden kaum Platz ein. Bei Bedarf können sie in eine Richtung verschoben oder vollständig entfernt werden, indem mehrere Raumteile zu einem zusammengefasst werden.
  • Vorhänge sind in vielerlei Hinsicht ein Element eines Interieurs, das den allgemeinen Ton, den Stil und die Stimmung bestimmt. Sie ermöglichen es Ihnen, semantische Akzente zu setzen, ohne eine große Anzahl komplexer Dekore zu verwenden.
  • Aufgrund seiner Leichtigkeit, Mobilität und stilbildenden Funktion können Vorhänge das Interieur schnell und einfach aktualisieren, ohne größere Änderungen und Reparaturen vornehmen zu müssen.

Vorhänge als Raumelement werden seit langem eingesetzt. Sie sind ein integraler Bestandteil des klassischen oder modernen Stils. Sie werden häufig bei der Organisation von Weltraumsalons und Boudoirs eingesetzt.

Vorhänge können oft als Ersatztür verwendet werden. Dadurch wird viel Platz gespart, da zum Öffnen und Schließen der Tür relativ viel Platz benötigt wird, der von nichts anderem belegt werden kann. Vorhänge als Ersatztür werden bei der Trennung von Räumen, die tagsüber aktiv genutzt werden, beispielsweise Küche und Wohnzimmer, erfolgreich sein.

Im Falle einer Einraumwohnung ist das Trennen mit einem Betttuch üblich. In diesem Fall eine gute Möglichkeit, den Baldachin zu verwenden. Dies verleiht dem Raum eine besondere Ausstrahlung und fabelhafte Atmosphäre. Eine andere interessante Lösung wäre die Verwendung von Doppelvorhängen, von denen jede Seite ihre eigene Farbe oder ihr eigenes Muster hat. Von der Seite des Schlafbereichs aus können die Vorhänge in sanften, ruhigen Pastelltönen gehalten werden, und für den Teil, der in das Wohnzimmer geht, können Sie die Farben heller verwenden.

Heutzutage bietet der Markt eine riesige Auswahl an Vorhängen verschiedener Arten und Materialien. Zusätzlich zu den traditionellen Textilvorhängen können Sie Optionen aus Bambus oder Holzperlen aus Kunststoff erwerben. So fügen sich Bambusvorhänge im japanischen Stil organisch in das Interieur ein und verleihen dem Raum eine exotische Ausstrahlung. Vorhänge aus glitzernden Perlen schaffen eine unkonventionelle Atmosphäre von Chic und Festlichkeit.

Zoneneinteilung mit Baumwollvorhängen

* Fotos von www.ikea.com

Sehen Sie sich das Video an: Warehouse Divider Curtains (April 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send