Zuhause und Stil

Design Veranda Veranda oder Terrasse Landhaus: interessante Ideen (57 Fotos)

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Veranda ist das Markenzeichen eines jeden Landhauses, denn das ist es, was die Gäste zuerst sehen. Das Design dieses Gebäudes vermittelt den Eindruck sowohl des Hauses als auch des Eigentümers. Und je attraktiver und gepflegter die Veranda aussieht, desto besser wird sie. Das Design der Veranda eines Privathauses sollte die Integrität und Schönheit der gesamten Erweiterung betonen. Es wird empfohlen, Modetrends sowie ihre eigenen Geschmackspräferenzen zu berücksichtigen.






Die Veranda sollte sich harmonisch in die Landschaftsgestaltung und in das Gebäude einfügen. Die Auswahl der Materialien für die Veranda richtet sich in der Regel nach dem Haustyp. Beispielsweise wird eine Betonveranda in der Nähe eines Holzhauses nicht ganz harmonisch aussehen, und Verlängerungen aus Eisen mit kunstvollen schmiedeeisernen Geländern werden im Widerspruch zum allgemeinen Erscheinungsbild der klassischen Struktur stehen. Daher ist es notwendig, die richtige Gestaltung der Veranda für das Projekt zu wählen, die sowohl zur Landschaftsgestaltung als auch zur Hauptstruktur passt.

Architekturmerkmale der Veranda

Die Architektur der Veranda umfasst mehrere Elemente:

  1. Überdachung oder Überdachung, schützt das Gebäude vor Niederschlag;
  2. Sicherheitsgeländer;
  3. Der Spielplatz, der zusätzlichen Funktionsraum darstellt, befindet sich vor dem Eingang eines Landhauses.
  4. Treppe zu einer Plattform von Stufen, die einen bequemen Eingang bietet.



Zusammen sollen diese Details eine schöne Einzelkomposition darstellen, die sich mit der stilistischen Entscheidung des Bauwerks überschneidet, das Haus dekoriert und harmonisch mit dem Landschaftsgrundstück verbindet.

Hier ist die Frage, wie diese architektonischen Elemente zu einem schönen Bild kombiniert werden können, in dem sich die einzelnen Elemente des Entwurfs ergänzen, um ein makelloses Äußeres eines Landhauses zu schaffen, äußerst relevant. Das Design der Veranda im Land sollte rational sein, um den ästhetischen Bedürfnissen der Eigentümer gerecht zu werden. Säulen, Blumen, Skulpturen und geschnitzte Baluster werden häufig zur Dekoration der Erweiterung verwendet. Dies sollte jedoch den Gesamtstil berücksichtigen. Zum Beispiel wäre für ein gewöhnliches Holzhaus eine schicke Steinveranda ungeeignet. Gleichzeitig wird für eine riesige Ziegelkonstruktion eine kleine Veranda aus Holzwerkstoffen lächerlich aussehen.













Design-Lösungen

  • Das Projekt der Veranda kann als Hauptgebäude dekoriert werden. Wenn das Innere der Veranda einen eigenen Stil hat, müssen die Verbindungsteile durchdacht werden, um die Strukturen zu kombinieren.
  • Das Design der Veranda kann sich mit dem Design des Standorts überschneiden. Wenn Sie diese Idee richtig umsetzen, entsteht der Eindruck, dass Haus und Hof eine Einheit bilden.
  • Es wird empfohlen, die Materialien für die Dekoration der Veranda so zu wählen, dass sie mit den Materialien identisch sind, aus denen das Haus besteht. Nach dieser Methode werden Holzstufen aus Häusern im russischen Stil hergestellt. Das heißt, die Veranda eines hölzernen Landhauses sollte ebenfalls aus Holz bestehen. In einigen Fällen können Sie jedoch ganz andere Materialien verwenden.
  • Ein schweres Haus mit einem massiven Dach kann mit leichten, durchbrochenen und schönen Geländern in einfachen Linien vorsichtig „verdünnt“ werden. Eine unterstützende Rolle bei der Gestaltung spielen vertikale Pfeiler, in denen sich die Konturen des Holzes schneiden, sowie subtilere Details. Darüber hinaus gleichen die abgerundeten Balusterlinien und das diagonale Geländer des Geländers die strengen horizontalen Linien der Seiten und der Vorderseite der Veranda aus.
  • Das folgende Beispiel zeigt, wie man schwere Materialien im Design kombiniert, aber die Schönheit, Luftigkeit und Leichtigkeit des architektonischen Ensembles bewahrt - eine Kombination aus geschmiedeten Elementen, gesplitterten Ziegeln und Stein.















Projekt Veranda eines Privathauses

Das Projekt einer Veranda beginnt aus der Wahl des passenden Designs, es muss organisch mit dem Aussehen eines Landhauses kombiniert werden.

  • Wenn die Wohnung mit Baumstämmen oder Schnittholz besiedelt wurde, ist es logisch, eine Veranda aus Massivholz zu bauen. Wenn für die Veranden Betonsteine ​​oder Ziegel gewählt wurden, ist es zweckmäßiger, für den Eingang ein geeignetes Material zu verwenden, beispielsweise Metall, Blähton oder Klinker. Natürlich ist daran zu erinnern, dass die Proportionen der einzelnen Teile und Formen: das Geländer, das Visier und die Stufen. Wenn das Haus klein ist, sollten auch die Abmessungen des Geländers, des Visiers und der Stufen übereinstimmen.
  • Um eine Veranda, Veranden und Terrassen erfolgreich zu gestalten, ist es wichtig, das entsprechende Design zu bestimmen. Die Form der Veranda ist unterschiedlich: trapezförmig, rund, rechteckig oder quadratisch. Sie können die geeignete Größe und Form genau auswählen, wenn Sie einige Stifte um den vorgesehenen Umfang auf den Boden legen. Dies macht deutlich, was für Sie am besten ist: eine runde Veranda mit drei Stufen oder eine Veranda mit rechteckiger Form, die aus zwei Stufen besteht.
  • Als nächstes müssen Sie entscheiden, wo sich das Geländer und die Treppe befinden sollen. Wenn die Veranda mehr als drei Stufen hat, müssen Handläufe verwendet werden.
  • Optional kann die Konstruktion der Veranda offen (mit Stützpfeilern und einem einfachen Vordach) oder in Form von Veranden oder einer von allen Seiten geschützten Terrasse geschlossen werden. Eine überdachte Veranda ist ein großartiger Ort, um Ihre Sommerferien zu verbringen.
  • Es ist notwendig, über die Wahl der Materialien zu entscheiden. Bei der Gestaltung der Veranda sollte berücksichtigt werden, dass es sich um eine Straßenstruktur handelt, die regelmäßig verschiedenen Wetterphänomenen ausgesetzt ist. Materialien für den Bau von Veranden, Geländern, Visieren und Stufen müssen langlebig und fest sein. Verwenden Sie keine feuchten Ziegel, Besäumbretter und Balken sowie verpackten Zement.
  • Die Eigentümer von Privathäusern bevorzugen in den meisten Fällen die üblichste Konstruktion der Veranda - die Treppe oder die Veranda mit einem einfachen Vordach. Daher kann das Projekt der Veranda durch die Verwendung von Handläufen, geschmiedeten Elementen, Originalschnitzereien und dergleichen ergänzt werden.







Schienen und Visiere

Geländer und Visiere sind die Hauptoption für eine schöne Innenveranda. Durch die Verwendung verschiedener Geländer, Visiere und Treppen können Sie Ihrer Fantasie, Ihrem Geschmack und Ihrer Kreativität Ausdruck verleihen. Geschmiedete Handläufe, Vordächer und Stufen, geschnitzte Verkleidungen sowie hölzerne Baluster können als Dekoration für den Eingang dienen. Auf dem heutigen Baumarkt gibt es eine riesige Auswahl an Dekorationen, um die Projekt-Veranda wunderschön zu gestalten. Es ist jedoch wichtig, die Details richtig anzuordnen.

Wenn ein geschnitztes Holzdekor für die Dekoration des Visiers gewählt wird, muss es sich unbedingt in der Umzäunung der Veranda oder in der Dekoration der Fassade des Hauses befinden. Die Vordächer auf geschmiedeten Rahmen sind in der Regel mit Straßenlaternen, einem schönen Türgriff und schmiedeeisernen Geländern kombiniert. Die Veranda eines hölzernen Landhauses mit einer hölzernen Balustrade zu gestalten, ist die beliebteste Art, den Eingang zu schmücken. Es ist wünschenswert, die Geländer von Balustern in Form mit der Form eines Paneels von Türen oder Säulenstützen zu kombinieren.



Das Visier kann direkt an der Wand über dem Eingang montiert werden und kann auch auf den länglichen Stützen der Veranda abgestützt werden. Das Design der Veranda mit einem Baldachin auf den Säulen wiederholt in den meisten Fällen das Design des Geländers. Das Design des Visiers kann aus Polycarbonat, Holz oder Profilblech bestehen. Das Design der Veranda mit einem Baldachin aus Holz kann nicht nur einen einzelnen oder doppelten Giebel haben, sondern auch eine Kuppel oder eine gewölbte Form. In Kombination mit einem schrägen Dach macht ein schräges Visier eine gute Figur. Gewölbte Strukturen sowie Unterstände "Häuser" eignen sich am besten für dvukhskatnym Dächer. Das Walmdach sieht am besten mit einem Walmdach oder einem runden Kuppeldach aus.









Geländerdesign

  • Bei der Gestaltung des Geländers können interessante schöne Formen mit horizontalen Bolzen oder vertikalen Balustern verwendet werden. In einigen Fällen werden sie durch künstlerische Inhalte ersetzt. Zum Beispiel durch Holzschnitzen oder durchbrochenes Schmieden.
  • Bei der Konstruktion von Betongebäuden ist es besser, die Bolzen oder Baluster in der üblichen zylindrischen Form verzinkt zu verwenden.
  • Geländer bestehen meist aus Kunststoff oder Holz. Die Herstellung einer Veranda aus Beton oder Backstein erfolgt am häufigsten mit Kunststoff. Der Baum eignet sich für die Gestaltung eines gerahmten, gepflasterten oder gehackten rustikalen Gebäudes.



Sehen Sie sich das Video an: Wohnen mit Stil 5: Vom Glück eine Porch zu besitzen (March 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send