Zuhause und Stil

Waschbecken-Tulpe - eine elegante Lösung für das Badezimmer (26 Fotos)

Pin
Send
Share
Send
Send


Ein Badezimmer ist ein Raum, den jeder mehrmals am Tag aufsucht. Und obwohl ich in diesem Raum normalerweise nicht viel Zeit verbringe, möchte ich, dass es bequem ist. In Standardapartments können sich Badezimmer nicht ihrer Größe rühmen. Meist handelt es sich dabei um winzige Räume, die zum Nachteil der Schönheit funktionsfähig sein müssen. Das Waschbecken ist eines der wichtigsten Teile in diesem Raum. Sprechen wir über ein sehr beliebtes Modell namens Sink-Tulip.



Was ist eine Tulpenschale?

Ein solch ungewöhnlicher Name entstand aus der Tatsache, dass das Design des Waschtisches wie eine Blume geformt ist. Diese Sanitärkeramik besteht aus einem Sockel und einer Spüle. Das Bein nimmt einen Teil der Last vom Gewicht der Schüssel auf. Das Trägerteil kann in Form einer Halbsäule oder in massiver, massiver Bauweise ausgeführt sein. Eine Halbsäule ist eine modernere Version, die am häufigsten für Überkopfinstallationen verwendet wird. Zusätzlich verbergen sie hinter der Stütze äußerlich unästhetische Kommunikationen (Rohre, Siphon).



Tulpenschalen wurden in der postsowjetischen Ära populär. Dank ihrer einfachen Handhabung und ihres guten Aussehens sind sie auch noch Jahrzehnte später gefragt. Das Waschbecken in dieser Form nimmt nicht viel Platz ein und sieht in jeder Badgestaltung elegant aus. Im Laufe der Jahre hat sich das Design derartiger Waschtische funktional nicht verändert. Nur die Farbe, das Design und die Materialien, aus denen diese Sanitärprodukte hergestellt werden, ändern sich. Zu den Vorteilen gehört nicht nur eine breite Produktpalette, sondern auch die Langlebigkeit solcher Schalen.



Materialien zur Herstellung von Spülen

Preisindikatoren und dekorative Eigenschaften hängen von der Wahl des Materials ab, aus dem die Spüle hergestellt wird. Die Waschbecken-Tulpe im Badezimmer kann aus Fayence, Porzellan, Glas, Edelstahl, Keramik, Kunst- oder Naturstein bestehen. Die am häufigsten wegen seiner Verfügbarkeit ist Steingut. Solche Modelle sind sehr langlebig und langlebig, obwohl sie ein wenig kosten. Porzellanspülen gelten als teurere Variante. In punkto Festigkeit stehen sie Fayenceprodukten in nichts nach und übertreffen sie äußerlich in der Dekoration.




Im Badezimmer finden Sie oft Waschbecken mit einem Sockel aus Keramik. Es ist nicht notwendig, die billigen zu jagen und Sanitär aus billiger Keramik zu kaufen. Sein Merkmal ist eine poröse Struktur. Dies bedeutet, dass die Reinigung und Desinfektion eines solchen Spülbeckens schwieriger ist als die von dichtem Porzellan. Auch Keramikspülen können sich keiner hohen Festigkeit und Beständigkeit gegenüber mechanischer Beanspruchung rühmen. Aufgrund der versehentlich herabfallenden Cremedosen wird die Oberfläche abplatzen. Und wenn die Schale dadurch nicht reißt, verschlechtert der Riss spürbar die Optik.

Das teuerste und haltbarste Material - Naturstein. Das Design der Spüle aus massivem Stein ist nicht auf die Schüssel beschränkt. Dies ist ein einstückiges Produkt, bei dem die Spüle Teil der Arbeitsplatte ist. Steinmodelle sind sehr haltbar und ästhetisch, sie werden Liebhaber von allem Natürlichen ansprechen, aber gleichzeitig verfeinert.



Wie wählt man eine Tulpenschale?

Die Tulpenschale kann rund, rechteckig, quadratisch oder elliptisch sein. Gelegentlich finden Sie ein eckiges Modell. Die Breite der Modelle liegt traditionell zwischen 55 und 70 cm. Achten Sie besonders auf die Tiefe der Wäsche. Es ist besser, den Kauf flacher Modelle zu verweigern, da das Spray während des Gebrauchs auseinanderfliegt.

Wählen Sie ein Waschbecken-Tulpe sollte abhängig von der Größe des Badezimmers und der Größe der Kommunikation sein. Wenn das Badezimmer überholt wird, können Sie jedes Modell wählen, das Ihnen gefällt. Und wenn Sie eine Option auswählen, die nur die vorherige Spüle ersetzt, muss die Wahl des Designs ernst genommen werden. Hier ist der Abstand vom Boden zur Schüssel sehr wichtig, um die richtige Säule zu wählen. Sie müssen auch die Breite des Sockels sorgfältig messen, damit die Kommunikation vor neugierigen Blicken verborgen bleibt.



Überprüfen Sie unbedingt die Ablaufarmaturen. Möglicherweise muss der alte Siphon ersetzt werden. Bei der Installation eines neuen Spülbeckens kann es auch zu Platzmangel im Sockel kommen. Zum Beispiel passt das klassische Knie nicht in ein modernes Modell. Es wäre gut, die Spüle mit einem „Überlauf“ -System auszustatten: Auf diese Weise werden Sie Ihre Nachbarn nicht überfluten, falls etwas passiert.

Wenn sich das Badezimmer nicht durch eine hervorragende Größe auszeichnet, ziehen Sie eine kleine Schüssel vor. Aufgehängte Rohrleitungen und Spülen mit Halbsäulen sind die optimale Lösung bei beengten Platzverhältnissen. So können Sie nicht nur die begehrten Quadratmeter einsparen, sondern auch die Reinigung erleichtern. Die Geschäfte haben eine Vielzahl von Handwaschanlagen. So können Sie ganz einfach ein Modell auswählen, das mit dem Innenraum des Badezimmers harmoniert.



Spüleninstallation

Nachdem Sie sich für ein Modell entschieden haben, müssen Sie herausfinden, wie Sie eine Spültulpe installieren. Da das Design einfach ist, können Sie es selbst machen, ohne über besondere Fähigkeiten zu verfügen. Bevor Sie jedoch direkt mit der Arbeit beginnen, müssen Sie den Ort bestimmen, an dem sich die Spüle befinden soll, und eine Reihe von Werkzeugen vorbereiten: Gebäudehöhe, Schraubendreher, Schraubenschlüssel, Bohrer und Hammer.

Stellen Sie sicher, dass die Warm- und Kaltwasserversorgung ausgeschaltet ist, bevor Sie die Spüle mit einem Sockel installieren.



Beschreibung der wichtigsten Installationsschritte der Spüle:

  1. Die Installation der Spüle beginnt mit dem Markup. Das Sockelwaschbecken wird an die Wand gebracht, an der die Befestigungen installiert werden. In der Spüle befinden sich Löcher für Befestigungsschrauben. Durch sie soll der Bohrort vermerkt werden. Dies sollte sorgfältig durchgeführt werden. Verwenden Sie die Wasserwaage, um die richtigen Messungen durchzuführen.
  2. Wenn Sie sicher sind, dass Sie die perfekte Horizontale erreicht haben, können Sie die Übung aufnehmen. Bohren Sie die Löcher mit dem gewünschten Durchmesser und setzen Sie dann die Distanzrohre unter die Dübel.
  3. Der nächste Schritt ist die Installation des Siphons. Es wird an den Spüle-Spüle-Bolzen angebracht, und ein Gitter mit Dichtung wird auf der falschen Seite angebracht. Es ist wichtig, die Dichtheit der Verbindungen zu beachten.
  4. Schrauben Sie die Schrauben in die Dübel, setzen Sie das Waschbecken darauf und schieben Sie den Sockel nahe an die Wand. Der Sockel sollte sich in der Mitte der Schüssel befinden. Befestigen Sie die Spüle mit Unterlegscheiben und Muttern.
  5. Nachdem die Tulpenschale installiert und an die Wand geschraubt wurde, mischen Sie die Lücken und Fugen mit Silikondichtmittel. Dadurch wird das Eindringen von Wasser verhindert.
  6. Die letzte Phase ist die Installation des Mischers an den Wasserleitungen und der Anschluss an das Abwassersystem. Dazu wird der Siphonwellschlauch an den Auslass angeschlossen: Das Siphonrohr wird in die Glocke des Abwasserrohrs eingeführt.

Wie Sie sehen, ist der Installationsvorgang nicht kompliziert, sodass die Arbeit unabhängig und ohne die Hilfe eines professionellen Installateurs ausgeführt werden kann.




Waschbecken-Tulpe - die beste Wahl für jedes Badezimmer. Die Popularität dieses Modells ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass es sowohl in den exklusiven Innenraum als auch in den Standard passt. Eine Vielzahl von Farben, Größen und Texturen ermöglicht es Ihnen, schnell eine Option zu wählen, die perfekt in die Situation passt.




Pin
Send
Share
Send
Send