Zuhause und Stil

Terrarium im Inneren der Wohnung: die Merkmale des Inhalts (26 Fotos)

Pin
Send
Share
Send
Send


Terrariumistika ist ein modisches Hobby, mit dem Sie nicht nur Ihr Zuhause verschönern, sondern auch die Welt der Wildtiere näher betrachten können. Jetzt werden Terrarien populärer als Aquarien. Mit einer Spinne oder einer Schlange können Sie Fotos machen, beim Wachsen und Häuten zusehen, wie eine Schildkröte oder eine Eidechse jagt und frisst. Das Reinigen des Terrariums zu Hause ist ebenfalls einfacher als das Wechseln des Aquarienwassers. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sich immer mehr Menschen bemühen, das Innere mit Terrarien zu dekorieren.


terrarium-v-interere-kvartiri-osobennosti-soderzhaniya-26-foto


terrarium-v-interere-kvartiri-osobennosti-soderzhaniya-26-foto-2

Wie wähle ich ein Terrarium aus und bestelle es?

Zuerst müssen Sie entscheiden, welches Tier Sie haben werden. Das Terrarium für einen Leguan oder ein Chamäleon sollte hoch und groß genug sein. Lassen Sie sich nicht von der geringen Größe Ihrer Haustiere täuschen - Amphibien und Reptilien wachsen sehr schnell und überschreiten die ursprüngliche Größe um ein Vielfaches. Sie brauchen auch viel Platz, um sich zu bewegen. Kleine Terrarien sind nur für Spinnen geeignet, wenn Sie sie alleine lassen wollen. Spinnen sind eher kleine Wesen und sitzen normalerweise an einem Ort.

Wie rüste ich ein Terrarium für Reptilien oder Spinnen aus? Der beste Terrarienboden ist Kokossubstrat. Sie können das übliche Land nehmen, und für einige Eidechsen ist Sand geeignet. Die Hauptsache ist, sicherzustellen, dass das Land nicht gegen Insekten behandelt wird. Denken Sie daran, dass das Blumenland nicht für Reptilien und Spinnen geeignet ist!

Wie macht man ein Terrarium für eine Schildkröte oder Krabbe? Sie können ein Glashaus für die Schildkröte selbst bauen, aber es ist besser, es im Laden zu kaufen. Das Terrarium für die Wasserschildkröte oder Krabbe heißt Paludarium oder Aquaterrarium. Dies ist ein solches Heimterrarium für Tiere, in dem es sowohl Wasser als auch Land gibt. Für eine Schildkröte braucht man eine große Menge Wasser und Landung, die aus Sand oder Kieselsteinen hergestellt werden kann.

Paludarium benötigt Pflege und Reinigung. Das Wasser muss etwa zweimal im Monat gewechselt werden, seltener, wenn ein guter Filter installiert ist. Mit der Zeit müssen Sie die Fleischstücke, Obststücke und Reste von lebendem Essen wegwerfen, da sonst das Wasser sehr schnell verrottet.

Ein Terrarium für Hamster oder Mäuse ist ziemlich einfach auszurüsten. Drinnen muss man Sägemehl legen, die Häuser durchziehen. Es ist wünschenswert, dass die Häuser aus Holz oder Hartplastik gefertigt sind, dann können die Tiere nicht daran nagen.

Stellen Sie das Terrarium so zu Hause auf, dass es genügend Sonnenlicht hat, das Tier jedoch nicht überhitzt. Ein Terrarium für eine Eidechse oder ein Insekt sollte auf einen Nachttisch gestellt werden, damit sich das Tier auf Augenhöhe befindet. Ordnen Sie das Terrarium so an, dass Sie es in Betracht ziehen, Aufgaben im Haushalt erledigen oder arbeiten können, aber dass das Haustier niemanden stört.


terrarium-v-interere-kvartiri-osobennosti-soderzhaniya-26-foto-2.jpeg">


terrarium-v-interere-kvartiri-osobennosti-soderzhaniya-26-foto-23


terrarium-v-interere-kvartiri-osobennosti-soderzhaniya-26-foto-24

Pin
Send
Share
Send
Send